Breaking News
Home / Pfannen / Elektropfanne

Elektropfanne

Elektropfanne

 

Was ist eine Elektropfanne?

 

Eine Elektropfanne, ist eine Pfanne mit einem elektrischen Anschluss. Sie braucht keinen Herd um erhitzt zu werden. Die Elektropfanne ist überall da geeignet, wo es keine Küche mit einem Herd gibt. Man kann sie beispielsweise in der freien Natur beim Camping benutzen, vorausgesetzt man hat Strom zur Verfügung. Mit einer Elektropfanne kann nicht nur gebraten werden. Man kann damit auch Backen und Dünsten. Viele Nutzer schätzen es an einer Elektropfanne, dass sie sich damit eine Pizza backen können.

 

Vorteile einer Elektropfanne

 

Ein großer Vorteil der Elektropfanne ist, dass sie mit Strom betrieben werden kann und keinen Herd braucht. Dies bedeutet für den Nutzer eine höhere Flexibilität. Man muss nur in der Nähe einer Steckdose oder eines Stromgenerators sein. Wegen dem höheren Pfannenrand eignet sich eine Elektropfanne auch ideal zum Kochen von Suppen. Somit wird eine Elektropfanne zu einem Multifunktionsgerät, das Platz sparend ist. Man braucht nur noch eine Pfanne und kann damit Kochen, Backen und Braten. Durch die individuelle Regulierbarkeit der Temperatur lässt sich eine Elektropfanne auch zum Erwärmen von Speisen nutzen: ein Vorteil den man in Single-Haushalten zu schätzen weiß.

 

Nachteile einer Elektropfanne

 

Der größte Nachteil von Elektropfannen ist, ihre schlechte Aufstellbarkeit. Die Standfüße sind, bei günstigen Pfannen, schlecht verarbeitet und verbiegen leicht. Dadurch kommt es zu einem Schiefstand der Pfanne, was bei flüssigen Speisen nicht vorteilhaft ist. Ein weiterer oft genannter Nachteil ist, die schlechte Verteilung der Hitze in Elektropfannen. Dadurch werden die Speisen auf der einen Seite verbrannt, während die andere noch halb roh ist. Die Elektropfanne hat leider keine Beschichtung, wie eine normale Pfanne, daher kommt es zu der schlechten Hitzeverteilung. Der letzte zu nennende Nachteil wäre der teilweise hohe Stromverbrauch. Manche Pfannen haben über 1.500 Watt und somit mehr als eine gängige Mikrowelle.

 

Für welche Speisen kann eine Elektropfanne benutzt werden?

 

Wie schon gesagt kann die Elektropfanne nicht nur Braten und Dünsten. Sie kann auch u. a. auch Kochen und Backen. Dies macht sie für viele Speisen einsetzbar. Man kann z. B. Würstchen grillen, was die Elektropfanne beliebt bei Partys macht. Doch es können auch andere Dinge zubereitet werden: Sie kann auch zum Kochen von Suppen verwendet werden, da sie einen hohen Pfannenrand hat. Genauso kann man auch Soßen mit der Elektropfanne herstellen. Manche Benutzer schwören auch auf Pizzen oder Brot aus der Elektropfanne. Fleisch und Fisch kann man natürlich auch auf verschiedenste Arten in der Elektropfanne herstellen. Die Möglichkeiten sind vielfältig.

 

Fazit zur Elektropfanne

 

Die Elektropfanne ist ein vielseitiges Küchenutensil, an der man seine Freude finden kann. Sie kann für fast alle Zubereitungsarten benutzt werden, ersetzt aber keinen herkömmlichen Backofen oder Herd. Elektropfannen können dennoch durch ihren flexiblen Einsatz punkten. Egal ob auf einer Grill-Party im Garten, oder beim Camping in der freien Natur: Die Elektropfanne ist ein hilfreicher Begleiter. Man braucht nur einen Stromanschluss mit einer Steckdose und es kann losgehen. Auf folgende Punkte sollte man beim Kauf achten: stabile Standfüße, Wattzahl und Beschichtung der Pfanne.

About keramikexperte

Check Also

Kupfer Bratpfanne

Kupfer Bratpfanne Eine Kupfer Bratpfanne sieht nicht nur optisch ansprechend aus, sondern besitzt zudem auch ...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *