Schnelle Antwort: Welche Kräuter Für Die Küche?

Schaut es euch mal an!

  • Basilikum: Der Star unter den Küchenkräutern.
  • Rosmarin: ganz fantastisch zu Wild und Kartoffeln.
  • Minze: für die Frische.
  • Estragon: spannend mit Fleisch.
  • Dill: ein Klassiker in Salaten und bei Fischgerichten.
  • Schnittlauch: ideal zu Rührei.
  • Thymian: der Mutige.

Welche Kräuter braucht man in der Küche?

Die 10 wichtigsten Küchenkräuter im Überblick:

  • Schnittlauch.
  • Basilikum.
  • Petersilie.
  • Dill.
  • Rosmarin.
  • Thymian.
  • Oregano.
  • Minze.

Welche Kräuter wachsen gut in der Küche?

Diese Kräuter können im Innenbereich optimal wachsen:

  • Petersilie: Sie benötigt mindestens acht Stunden direktes Sonnenlicht pro Tag.
  • Schnittlauch: Schnittlauch mag helles Licht und kühle Temperaturen.
  • Basilikum: Das Kraut benötigt helles Licht und warme Temperaturen.
  • Salbei: Er liebt es trocken.

Welche Kräuter für Küchenfenster?

Für die Aufzucht am Fenster sind besonders Basilikum, Dill, Kresse, Oregano, Petersilie, Pfefferminze, Schnittlauch und Thymian geeignet. Bevorzuge einen sonnigen Standort, also ein Fenster, das nach Westen oder Süden zeigt. Es sollte sich keine Heizung unter den Kräuterpflanzen befinden.

Welche Kräuter für drinnen?

Grundsätzlich können alle Kräuter, die draußen wachsen, auch drinnen gedeihen. Besonders geeignet und pflegeleicht sind zum Beispiel Kerbel, Oregano, Melisse, Schnittknoblauch, Petersilie und verschiedene Arten von Kresse und Basilikum.

You might be interested:  FAQ: Wann Küche Kaufen Bei Neubau?

Welche Kräuter dürfen in der Küche nicht fehlen?

Das sind die 6 wichtigsten Küchenkräuter:

  1. Basilikum. Foto: iStock. Basilikum.
  2. Petersilie. Petersilie. Das Kraut ist – egal ob in krauser oder glatter Form – ein wichtiger Bestandteil vieler Soßen.
  3. Salbei. Foto: iStock. Salbei.
  4. Pfefferminze. Foto: iStock. Pfefferminze.
  5. Rosmarin. Foto: iStock. Rosmarin.
  6. Thymian. Foto: iStock.

Welche Kräuter verwende ich für was?

Fein gehackte Petersilie gibt knackigem Gemüse, Eintöpfen und Frischkäse eine pikante Note. Bärlauch gibt durch seinen Knoblauchgeschmack Salaten, kalten Soßen, Risotto oder Pürees viel Würze. Ob Fisch, Fleisch oder Gemüse: Kräuter wie Petersilie und Basilikum versehen jedes Gericht mit würzigem Grün.

Kann man Kräuter in der Küche halten?

Einige Kräuter lassen sich gut in der Küche anpflanzen. Dazu gehören: Basilikum, Kresse, Dill, Oregano, Pfefferminze, Schnittlauch, Petersilie, Thymian, Lavendel, Salbei und Rosmarin. Die mehrjährigen unter ihnen kann man sogar das ganze Jahr über abernten.

Welche Kräuter wachsen bei uns?

Bohnenkraut, Oregano, Salbei. Petersilie, Dill, Kresse, Majoran, Boretsch und Kerbel. Schnittlauch, Thymian, Rosmarin, Salbei, Estragon und Zitronenmelisse.

Welche Kräuter passen zusammen Mein schöner Garten?

Passende Pflanzpartner. Die Küchenkräuter Lavendel, Rosmarin, Salbei und Thymian haben dieselben Standortansprüche und wachsen gut nebeneinander. Koriander, Dill und Gewürzfenchel gedeihen bestens zwischen Bohnenkraut, Kapuzinerkresse, Borretsch und Kamille.

Welche Kräuter eignen sich für die Fensterbank?

Kräuter für die Fensterbank: Diese 5 Arten wachsen auch im Haus

  • Basilikum.
  • Koriander.
  • Petersilie.
  • Schnittlauch.
  • Pfefferminze.

Welche Kräuter für die Fensterbank?

Kräuter anbauen auf der Fensterbank

  • Dill.
  • Petersilie.
  • Schnittlauch.
  • Oregano.
  • Basilikum.
  • Pfefferminze.
  • Gartenkresse.
  • Thymian.

Welche Kräuter eignen sich als Zimmerpflanze?

Kresse, Basilikum, Pfefferminze, Thymian, Oregano, Schnittlauch, Rosmarin, Salbei, Dill und Petersilie sind besonders gut für den Anbau auf der Fensterbank geeignet, weiß Klaus Friderich. Einige haben allerdings spezielle Bedürfnisse, wie beispielsweise Oregano, Salbei, Basilikum, Rosmarin und Thymian.

You might be interested:  FAQ: Wie Reinige Ich Hochglanzfronten In Der Küche?

Welche Kräuter im Winter in der Wohnung?

“Petersilie und Schnittlauch können – zumindest in Teilen – einfach ausgebuddelt und nach Drinnen geholt werden”, erklärt BDG-Sprecher Armin Matzke. Rosmarin, Lorbeer und Salbei sollten vor den ersten Minusgraden Schutz im Inneren des Hauses finden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *